Luftreiniger an Schulen
Was Sie jetzt wissen sollten

Wissen und Tipps von den Experten für Gesundheitsschutz

SICH UND ANDERE SCHÜTZEN

Das Präventionsrad

Wir nennen unser Prinzip das „Präventionsrad“. Ein vollständiger Schutz gegen Viren ist erst dann gegeben, wenn alle Bereiche des Präventionsrades abgedeckt sind. Ist das geschehen, sind alle Anwesenden bestmöglich vor Infektionen geschützt. 

Ein Teil jedes durchdachten Hygienekonzepts müssen auch Luftreiniger sein, die die Aerosol-Last in den Klassenzimmern, Büroräumen, der Gastronomie uvm. nachhaltig und effektiv minimieren. „Lüften ersetzt nicht den Luftreiniger. Luftreiniger ersetzen kein Lüften.“

Hygienerad Gesundheitsschutz

Die Fakten

Zahlen und Fakten zu Schülerinnen und Schülern und warum Gesundheitsschutz mit Luftreinigern mehr als Sinn macht

Argumente für Luftreiniger an schulen

Quellen Stand Juli 2021: 6 Statistisches Bundesamt (Destatis), 7 Schätzung der Impfquote aller Kinder und Jugendlichen von 0 bis 18 laut RKI, 8 Anfrage der FDP zum Thema „Kinder und Covid“: https://dserver.bundestag.de/btd/19/283/1928348.pdf, 9 Office for National Statistics UK: https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/healthandsocialcare/conditionsanddiseases/bulletins/prevalenceofongoingsymptomsfollowingcoronaviruscovid19infectionintheuk/1april2021, 10 Bundesverband Contergangeschädigter e. V.

Allein bis heute haben sich 385.008 Kinder mit COVID-19 infiziert. Schätzungen gehen davon aus, dass ungefähr 10,9% dieser Kinder an Long-COVID erkranken werden. Das sind bereits heute mindestens 38.500 Kinder.

Zum Vergleich: Die Anzahl der in Deutschland durch Contergan missgebildeten Kinder lag bei ca. 5000.

Luftreiniger an Schulen – warum Sie Sinn machen und Handeln gefragt ist

Die Pandemie nimmt wieder richtig Fahrt auf. Lassen Sie uns jetzt gemeinsam ein Konzept erarbeiten, um Kinder und Jugendliche – und uns alle – zu schützen.
Laut des Statistischen Bundesamtes besuchen in diesem Schuljahr deutschlandweit 10.905.8001 Schülerinnen und Schüler eine Schule. Ein Schuljahr, geprägt von Unsicherheiten, übermäßigen Belastungen und Stress für alle Beteiligten.
Die sinkenden Fallzahlen, die zu Öffnungen in den meisten Bereichen unseres Lebens führten, sowie die langsam aufkommende Normalität vor den Sommerferien haben uns aufatmen lassen. Doch der Herbst kam mit einer erschreckenden Realität zurück. Wie werden die nächsten Monate aussehen? Was erwartet uns?

Denn wir alle wissen: Es ist noch nicht vorbei.

  • Die Impfquote ist selbst bei Erwachsenen noch weit entfernt von der angestrebten Herdenimmunität.
  • Die Zahl der Infektionen durch Mutanten wächst weiterhin.
  • Die Ferienzeit als Reisezeit sorgt zusätzlich für die Verbreitung von Viren – und der Mutanten.

    Das Problem:

  • Selbst die Impfung bietet keinen 100%igen Schutz, auch nicht vor den herkömmlichen COVID-19-Viren. Um eine Mutation des Virus nicht weiter auszubreiten, müssen die Viren schnellstmöglich eingedämmt werden.

  • Seit August empfiehlt die STIKO das Impfen aller Kinder von 12 bis 17 Jahren. In den USA gibt es seit Oktober eine Notfallzulassung für die 6-12 Jährigen. Wann EMA und STIKO das Impfen von jüngeren Kindern grundsätzlich empfehlen ist zur Zeit nicht absehbar. Aus diesem Grund  brauchen Kinder in den Grund-und Erprobungsstufen weitere Schutzmaßnahmen. Denn gerade bei der Ausbreitung von Mutanten scheinen unsere Kinder eine wichtige Rolle zu spielen.

 

Quellen Stand Juli 2021: 1 Statistisches Bundesamt (Destatis), 2 Bundesministerium für Gesundheit: https://impfdashboard.de, 3 Statista GmbH: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1208627/umfrage/ausbreitung-von-corona-mutationen-in-deutschland/, 4 RKI-Infoblatt COVID-19-Impfung für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren, 5 Statista GmbH: https://de.statista.com/infografik/21676/anteil-der-corona-infektionen-in-deutschland-nach-altersgruppen/

 

Die Gefahr

Unsere Kinder sind ungeschützt. Statistisch gesehen verlaufen Covid-Erkrankungen bei Kindern in der Regel zwar leichter und ohne schwere Verläufe, doch angesichts der Virusmutationen warnen Kinder- und Jugend­mediziner vor mehr Fällen der Long-Covid- oder Post-Covid-Erkrankungen.

Gerade bei jungen Patienten können diese erst Monate nach der eigentlichen Infektion auftreten.

Die wichtigsten Fragen und Fakten, wenn es um die Auswahl von Luftreinigern geht

Günstig ist nicht immer richtig

Nicht die günstigste Variante ist immer die Richtige.

Die Laufstärke von Luftreinigern ist ein wichtiger Faktor

Luftreiniger dürfen im Klassenzimmer bei Betrieb mit der erforderlichen Leistung nur max. 35 dB laut sein (Quelle)

Es gibt verschiedenste Luftreiniger Technologien

Wie wirken Luftreiniger? Was bieten UVC-, Hepa- und Kombigeräte? Welche Tecnologie macht wo Sinn? Diese Fragen können Ihnen unabhängige Fachberater schnell und einfach beantworten.

Raumnutzung und Raumhöhe sind wichtige Faktoren

Prinzip Luftumwälzung: Welche Rolle spielen Raumfläche und -größe? Hier gibt es je nach Raum und Nutzung verschiedenste Faktoren, die bei der Auswahl eines Luftreinigers beachtet werden sollten.

Lüften und Luftreiniger können einander nicht ersetzten

Luftreiniger ersetzen nicht das Lüften, da nur hierbei Sauerstoff in den Raum kommt. Lüften ersetzt nur bedingt den Luftreiniger, da Lüften bei niedrigen, aber auch bei zu hohen Temperaturen nicht funktioniert (Vorgabe für die Raumtemperatur in Klassenräumen: 20 °C).

Sie möchten Luftreiniger kaufen und wünschen sich eine Bedarfsanalyse

So beraten und arbeiten wir

k

Kontaktaufnahme

Sie nehmen Kontakt auf, per Telefon, Kontaktformular oder Email

U

Bedarfsanalyse

Wir vermessen Ihre Räume. Nehmen Raumnutzung und weitere Kennzahlen auf und ermitteln so anhand der wichtigsten Parameter Ihren wirklichen Bedarf für die Anschaffung von Luftreinigern.

Beratung

Wir analysieren mit Ihnen in einem ersten, unverbindlichen Beratungsgespräch, welchen individuellen Anforderungen Sie gerecht werde müssen. In einem zweiten Schritt beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte.

b

Angebot

Auf Basis unseres gemeinsamen Gesprächs erhalten Sie von uns Ihr individuelles Angebot zu den zu Ihnen passenden Produkten wie Luftreinigern und mehr.

Kauf & Lieferung

Sie entscheiden sich für das/die Produkt/e Ihrer Wahl und bestellen diese bei uns. Wir liefern Ihnen die Produkte und unterstützen Sie bei der Installation.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne als unabhängige Berater und Sachverständige zur Verfügung, wenn es um die Vermessung von Räumen und Ausschreibung von Luftfiltern und Hygienekonzepten geht. Sprechen Sie uns gerne an.

Unser Partner für nachhaltige und wirksame Luftreinigung

Das sagen unsere Kunden:innen

Die Janusz-Korczak-Schule ist mit den gelieferten Geräten der Firma GoGas (Intersens 250R) und mit den Leistungen der Firma essentials sehr zufrieden. Beratung und Kontakt verlief äußerst unkompliziert, zeitnah und zuverlässig. Die Geräte wurden über einen Monat früher geliefert als angekündigt. Dies war für unsere Schule angesichts rasant ansteigender Infektionszahlen und ersten positiven Fällen auch in der Lehrerschaft ein sehr erfreuliches Erlebnis. Die Geräte entsprechen genau den Erwartungen.

Insbesondere die geringe Geräuschentwicklung ermöglicht einen ungestörten Unterricht.

Edgar Lederer

Janusz-Korczak-Schule, Städteregion Aachen

News rund um Luftreiniger und Hygienekonzepte

Kontakt aufnehmen &
Beratung und Produkt anfragen

    Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig! Ihre Informationen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen mit Absenden des Formulars zu.