Nichts verändert sich gegenwärtig so schnell, wie tagesaktuelle Quarantäneregelungen. Waren es am Anfang noch mehr als 10 Tage, so müssen Corona Infizierte heute nur noch für fünf Tage in Quarantäne. Für Arbeitgeber stellt sich jetzt die Frage, wie lange Arbeitnehmer danach noch ansteckend sind. Denn die Quarantäne Regeln am Arbeitsplatz können im schlimmsten Fall Auswirkungen auf alle Mitarbeiter haben.

Das hin und her mit den Quarantäneregeln

Mehr und mehr verschwinden die Corona Nachrichten für einen Großteil der Gesellschaft aus der Tagesaktualität. Wer aber genauer hinsieht, stellt fest, dass die akuten Infektionen weiterhin hoch bleiben und es zu keinem nennenswerten Negativtrend kommt. Zur Zeit müssen sich positiv getestete Personen für 5 Tage in Selbstisolation begeben. Nach diesen 5 Tagen ist kein weiterer Test notwendig, um eine noch anhaltende Infektion festzustellen. Lediglich beachtet werden muss eine 48 stündige Symptomfreiheit. Ob eine Ansteckung nach diesen 5 Tagen also ausgeschlossen ist, kann nicht beantwortet werden.

Ebenso fraglich und schwierig, ist der Umgang mit Kontaktpersonen und Haushaltsangehörigen. Diese benötigen keine Quarantänemaßnahme und werden lediglich dazu animiert an Bürgertests oder Selbsttests teilzunehmen. Umfassende Schutzmaßnahmen, die vor einer Weitergabe schützen, sind aktuell demnach kaum vorhanden. Für Arbeitgeber bedeuten die nicht vorhandene Maßnahmen und die Kürze der Quarantäne in Verbindung mit einem nicht vorhandenen Freitesten im Extremfall massive Ausfälle von weiteren Mitarbeitenden.

virlight UV-C Reiniger

Quarantäne Regeln am Arbeitsplatz – Mitarbeitende schützen

 

Dass die Pandemie weittragende Auswirkungen auf Mitarbeitende und Arbeitgeber:innen hat, ist eindeutig sichtbar und hinterlässt deutliche Spuren. Neben den privaten Herausforderungen, die Lockdowns und Erkrankungen mit sich brachten, steht die Mehrfachbelastung auf der Arbeit. Denn Kollegen:innen sind oder waren über Wochen krank, konnten weniger Energie in den Beruf einbringen und die Kraft in der gesamten Gesellschaft kommt nur langsam zurück.

Jetzt, wo in der Realität eine Gesundheitsgefährdung mehr denn je im Raum steht, denn Infektionen werden so einfach wie nie weitergegeben, braucht es Perspektiven, um die eigenen Mitarbeiter zu schützen. Dass ein Wegfall von längeren Quarantänezeiten dabei eine spezielle Rolle spielt, ist nicht zu vergessen.

 

Mitarbeiterschutz - Zoono am Arbeitsplatz. Sicheres Arbeiten ermöglichen

 

Aus eigener Erfahrung wissen wir von essentials clean, dass Mitarbeitende auch nach den 5 Tagen noch positiv und ansteckend sein können. Neben den Ausbaumöglichkeiten des Home Offices setzen wir auf ausgezeichnete Luftreinigungssysteme, die neben einer Förderung der Gesundheit auch noch das Raumklima für alle Beteiligten verbessert. Denn in diesen Zeiten steht der besondere Schutz und die Wertschätzung von Mitarbeitern für uns an erster Stelle. Daher vertrauen wir auf eine Mischung aus Luftreinigern und ZOONO, um all unsere Mitarbeiter jeden Tag zu schützen und die Ressourcen zu schonen.

 

Kontakt aufnehmen

15 + 2 =